Ultraschalluntersuchung (= Sonographie)

Mit Hilfe dieser nicht-invasiven Untersuchungsmethode werden Erkrankungen von Schilddrüse, Herz, soliden Bauchorganen und Gefäßen abgeklärt.


1. Schilddrüsensonographie - Ultraschall der Schilddrüse
Damit werden Größenveränderungen der Schilddrüse, Entzündungen, knotige und zystische Veränderungen objektiviert.


2. Echocardiographie - Ultraschalluntersuchung des Herzens
Damit werden

  • Größenveränderungen der Herzhöhlen
  • Bewegungsstörungen des Herzmuskels
  • Herzklappenveränderungen
  • Herzmuskelentzündungen
  • Stoffwechselerkrankungen des Herzens
  • und Herzbeutelergüsse objektiviert.

 

3. Oberbauchsonographie -
Ultraschalluntersuchung des Oberbauches
Damit werden Erkrankungen der Leber, Gallenwege, Gallenblase, Nieren, Milz, Bauchspeicheldrüse, Bauchschlagader und der umgebenden Lymphknoten objektiviert.


4. Farbcodierte Duplexsonographie - Ultraschalluntersuchung der Gefäße
Damit werden Erkrankungen der Arterien und Venen objektiviert.

 

<<